Über mich

rota-therapieMeine Ausbildung zur Rota-Therapeutin für Kinder und Erwachsene 2013 hat mich beeindruckt und in meiner Arbeit, v.a. mit Kindern, positiv beeinflusst. Danach habe ich vieles in meiner Arbeit mit Kindern aus einem anderen Blickwinkel gesehen.

Unter anderem aus diesem Grund habe ich im Jahr 2015 auch die Rota-Ausbildung für Säuglinge gemacht.

Die Rota-Therapie an sich fasziniert mich, da man mit wenig viel erreichen kann.

 

 

 

Im März 2011 habe ich meine Ausbildung zur Ergotherapeutin an der SRH Fachschule in Karlsbad-Langensteinbach abgeschlossen. Während der Ausbildung habe ich Praktika in unterschiedlichen Fachbereichen gemacht. Dazu zählten Pädiatrie, Psychiatrie, Arbeitstherapie und Orthopädie.

Im Anschluss habe ich bis im November 2013 in einer Praxis mit Schwerpunkt Pädiatrie gearbeitet.

Seit Dezember 2013 arbeite ich nun in einer Rehabilitationsklinik in der Schweiz mit Schwerpunkt Neurologie.

Aktuell mache ich mich neben meiner Haupterwerbstätigkeit in der Schweiz als Rota-Therapeutin mit Schwerpunkt auf Säuglingen und Kleinkindern selbstständig.

 

Fort- und Weiterbildungen:

  • SRK-Anerkennung mit einer wissenschaftlichen Arbeit zum Thema „Spiegeltherapie bei Menschen mit Hemiplegie in der oberen Extremität“
  • Ausbildung zur diplomierten Rota-Therapeutin für Säuglinge und Kleinkinder (08/2012 bis 09/2015)
  • Aufbaukurs „Normale Bewegung- Bedeutung und Funktion der oberen Extremität“ (11/2015)
  • Bobath-Grundkurs „Befundaufnahme und Behandlung Erwachsener mit neurologischen Erkrankungen“ (04/2015)
  • Grundkurs „Normale Bewegung“ (02/2014)
  • Ausbildung zur diplomierten Rota-Therapeutin für Kinder und Erwachsene (08/2012 bis 06/2013)
  • ICF-CY als Grundlage der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen (05/2013)
  • Zertifizierung zur Trainerin/zum Trainer Marburger Konzentrationstraining (05/2011)
  • Graphomotorik ist mehr als Stifthaltung“ (07/2012)
  • „Diagnostische Verfahren zur Händigkeitsüberprüfung“ (07/2012
  • Weiterbildung Pädiatrie Basics (02/2012 bis 02/2013)
  • Einführung in das „Ergotherapeutische Assessment“, Schulungsteam des EAs (11/2009)
  • ADHS – Infotage bei Kindern und Erwachsenen“(04/2010)
  • Therapeutische Computeranwendung mit Cogpack und RehaCom (11/2008)

Verschiedene interne Fortbildungen im SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach, dem städtischen Klinikum Karlsruhe und der Universitätsklinik Freiburg i.Br.